Auszeichnung durch brand eins brandeins/thema Die besten Wirtschaftskanzleien

Mediationskanzlei Plassmann mit Bestwert

Das renommierte Wirtschaftsmagazin brand eins (Hamburg) hat sich in einer Sonderausgabe („brand eins/thema“, Mai 2020) der Frage gewidmet, was Deutschlands beste Wirtschaftskanzleien auszeichnet und welche dieser Kanzleien besonders empfehlenswert sind. In seinem Schwerpunktheft („Die besten Wirtschaftskanzleien Deutschlands“) ermittelt das Magazin nicht nur, welche Anwälte besonders zuverlässig sind, sondern auch, wer über eine besondere Expertise verfügt und gerade aus diesen Gründen von Kollegen und Mandanten besonders geschätzt wird.

Zu diesem Zwecke hat Statista, eines der führenden Online-Statistik-Unternehmen, für brand eins  eine umfassende Umfrage in 24 Rechtsgebieten (vom Arbeitsrecht bis zum Wirtschaftsstrafrecht) unter 10.248 Anwälten aus Wirtschafskanzleien (Kollegenbefragung) und 2.975 Unternehmensjuristen (Inhouse-Juristen) durchgeführt. Im Rahmen der Auszeichnung als beste Wirtschaftskanzlei wurden nur solche Kanzleien berücksichtigt, die überdurchschnittlich häufig empfohlen wurden.

 

brandeins/thema Die besten Wirtschaftskanzleien

 

Auszeichnung mit Bestwert

Obwohl die Erwähnung in der Bestenliste bereits als Auszeichnung anzusehen ist, hat Statista innerhalb dieser ausgewählten Kanzleien noch ein Ranking der Kanzleien erstellt, die ganz besonders oft für ihre Kompetenz erwähnt wurden. Grundlage dieser in vier Kategorien unterteilten Bestenliste war für Statista der überdurchschnittlich hohen Empfehlungsanteil im Rahmen dieser Top-Kanzleien.

Mit „Freude, ein wenig Stolz und als weitere Motivation“ hat Kanzleigründer Michael Plassmann (57 Jahre) die Auszeichnung seiner Kanzlei in der höchsten Kategorie im Rechtsgebiet ‚Schlichtung und Mediation‘ entgegengenommen. Der Mediationskanzlei Plassmann gelang damit als einziger Nischenkanzlei der Sprung an die Spitze der besten Wirtschaftskanzleien Deutschlands auf dem Gebiet der ‚Schlichtung und Mediation‘.

„Die kollegiale Zusprache ist sehr wertvoll, da ich die Empfehlung von renommierten Kollegen und zufriedenen Mandanten immer als eine ganz besondere Anerkennung und Verpflichtung empfinde“, betont der Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator und gelernte Bankkaufmann. Plassmann, der selbst einige Jahre in der Wirtschaft in führender Position gearbeitet hat, sieht in der Fokussierung seiner Kanzlei auf das Feld der außergerichtlichen Streitbeilegung das zutreffende Instrument, um auch im Wettbewerb mit den internationalen Großkanzleien standhalten zu können.

Anwaltliches Selbstverständnis

„Ich mache die Erfahrung, dass meine Mandanten neben der fachlichen Expertise gerade auch die persönliche Ansprache und den unternehmerischen Blick als entscheidendes Kriterium für das besondere Vertrauen in die Mediationskanzlei Plassmann zu schätzen wissen, skizziert Plassmann ein Erfolgsrezept seiner spezialisierten Kanzlei. Einem Kanzleiformat, das heute in Anwaltskreisen gern wegen der Spezialisierung und Individualität als „Boutique“ bezeichnet und wegen seiners individuellen, persönlichen Zuschnittes als Alternative zu den Großkanzleien geschätzt wird.

Mandat im Fokus

„Die frühzeitige Erörterung der wichtigen Frage, welchen wirtschaftlichen Schaden Konflikte im Unternehmen selbst oder im Umgang mit Geschäftspartnern anrichten, wird dabei von meinen Mandanten als ganz besonders zielführend geschätzt“, erläutert Plassmann einen wichtigen Faktor für die erfolgreiche Mandantenbindung. „Genau deshalb ist es mein Anspruch, passgenaue Lösungen für den jeweiligen Mandanten zu entwickeln“. Michael Plassmann, der sich „als Brückenbauer in besonders schwierigen Konflikten“ einen Namen gemacht hat, versteht sich als Anwalt, der für seine Mandanten „nicht nur Auswege, sondern Perspektiven“ entwickeln möchte.

Referenzen

Michael Plassmann, dessen Rat auch vom Deutschen Bundestag als Sachverständiger in Anspruch genommen wurde, ist u.a. Vorsitzender des Ausschusses Außergerichtliche Streitbeilegung der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK).

Mehr Informationen zur Expertise von Michael Plassmann finden Sie hier. 

 

 

FOCUS-SPEZIAL „Deutschlands Top-Anwälte 2019“

» Zum dritten Mal in Folge: Michael Plassmann gehört zu Deutschlands
  TOP-Anwälten 2019, 2018 & 2017 

» Mediationskanzlei Plassmann erneut als Deutschlands TOP-
  Wirtschaftskanzlei 2019 (Schlichtung und Mediation) ausgezeichnet

FCS TOP Wirtschaftskanzlei 2019, 2018 & 2017 SchlichtungundMediationDen für das individuelle Anliegen besten Anwalt zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Mit der FOCUS-Spezial Ausgabe "Deutschlands TOP-Anwälte" möchte das Magazin jährlich Unternehmern und Verbrauchern die Entscheidung erleichtern, im Konflikt die besten Rechtsanwälte Deutschlands zu finden.

Im Rahmen einer detaillierten Umfrage, die das Hamburger Marktforschungsinstitut STATISTA für den FOCUS (HEFT 03/2019, September 2019) durchführte, wurden im Jahre 2019 insgesamt 10.781 Anwälte aus Wirtschaftskanzleien und 3.516 Anwälte in Rechtsabteilungen, mithin 14.297 Anwälte, gebeten, für unterschiedliche Rechtsgebiete die aus ihrer Sicht besten Anwälte Deutschland zu benennen. Nachdem Michael Plassmann und seine Mediationskanzlei Plassmann bereits im Jahre 2017 und 2018 ausgezeichnet wurden, gelang der Spezialkanzlei für Außergerichtliches Konfliktmanagement erneut den Sprung in den ausgewählten Kreis der TOP-Kanzleien im Bereich Schlichtung und Mediation. 

Kanzleigründer, Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator Michael Plassmann (56), freute sich über die wiederholte Auszeichnung und erneute Höchstbewertung durch die Kollegen, die er „als Beleg dafür sieht, dass er mit seiner persönlichen Expertise und der frühzeitigen Fokussierung seiner Kanzlei auf das Spezialgebiet der Mediation und Außergerichtlichen Streitbeilegung als echte Alternative zu den Großkanzleien wahrgenommen wird“. Michael Plassmann, dessen Rat auch vom Deutschen Bundestag als Sachverständiger in Anspruch genommen wurde, ist u.a. Vorsitzender des Ausschusses Außergerichtliche Streitbeilegung der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK).

Mehr Informationen zu Michael Plassmann.